Schwimmen
statt planschen

Ab 23.08.2021 gilt im Vitamar die 3G-Regel

Liebe Badegäste,

auf Grund stetig steigender Inzidenzwerte im Landkreis Aschaffenburg informieren wir darüber, dass mit Erreichen des 35er Inzidenzwertes unverzüglich die Einhaltung der 3G-Regel zu beachten ist – d.h. dass am Badebetrieb nur nachweislich genesene, geimpfte oder getestete Badegäste teilnehmen dürfen. Die Testpflicht gilt für alle nicht genesenen und nicht geimpften Personen –

ausgenommen sind Kinder bis zum 6. Lebensjahr. Eine Ausnahme von den Testerfordernissen gilt laut einem Schreiben des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege an die Kreisverwaltungsbehörden ausdrücklich auch in den Ferien und damit ab Inkrafttreten der Änderungsverordnung am 23.08.2021 namentlich auch in den aktuell laufenden Sommerferien für bayerische Schülerinnen und Schüler.

Als Nachweis für die Befreiung reicht bei Schülerinnen und Schülern mit Schulort in Deutschland die Vorlage eines aktuellen Schülerausweises, einer aktuellen Schulbesuchsbestätigung oder die Vorlage eines Schülertickets nebst einem amtlichen Ausweispapier.

Als Testnachweis werden negative Antigen-Schnelltests (nicht älter ist als 24 Stunden) oder negative PCR-Tests (nicht älter ist als 48 Stunden) akzeptiert – keine Selbsttests.

Bitte informieren Sie sich über die aktuellen Inzidenzwerte des Landkreises über den folgenden Link:

Landkreis Aschaffenburg – Aktuelle Zahlen (landkreis-aschaffenburg.de)